Breitfuß-Marienbildstock

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Breitfuß-Marienbildstock ist ein Bildstock in der Ortschaft Aglassing der Flachgauer Gemeinde St. Georgen bei Salzburg.

Geschichte

Der Bildstock wurde von den Großeltern des heutigen Hofbesitzers, Markus und Maria Lang, zum Dank für gesunde Heimkehr des Bauern aus dem Krieg errichtet. Johann Lang, der heutige Bauer, hatte ihn 1970 renoviert. Der verstorbene Bruder Markus hat das Marterl in den 1980er-Jahren neu errichtet.

Beschreibung

Der Bildstock steht vor dem Anwesen des Breitfußgutes von Johann und Veronika Lang in Aglassing, neben der Kreuzung Aglassinger Straße und dem Weg nach Jauchsdorf. Es ist von Blumen und Sträuchern umgeben.

Auf einem Holzpfeiler ist ein Aufsatzhäuschen befestigt, das Dach und Seitenwänden aufweist. Die Abmessungen sind: 47 cm breit, 51 cm hoch, 27 cm tief. In der segmentbogigen Nische, deren Öffnung verglast ist, ist eine Statue der Muttergottes von Lourdes aufgestellt.

Quelle