Charlotte Edtmayer-Scheibe

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Charlotte Edtmayer-Scheibe (* 1966 in Neumarkt am Wallersee) ist eine Künstlerin.

Leben

Nach ihrer Ausbildung zur Gold- und Silberschmiedin ging sie 1986 nach New York, USA, wo sie im Juwelier-Atelier "Varujan" an der "47th Street - Diamond and Jewelry Way" in Manhattan arbeitete. Im März 1988 wechselte sie zu "C. G. Creations" an der 47th Street.

1992 stellte sie in der Galerie "An Amercian Craftsman" in Greenwich Village in New York aus, 1992 in der "Wheeler/Seidel Gallery" in Soho, New York.

1997 kehrte sie nach Österreich zurück, wo sie 1999 die Meisterprüfung ablegte und ihre Meisterwerke im Kunsthistorischen Museum Wien präsentierte. Es folgten weitere Ausstellungen in Österreich, unter anderem im Schloss Sighartstein und 2004 im Museum in der Fronfeste in Neumarkt am Wallersee.

Die Künstlerin ist von archaischer Schmiedetechnik beim Herstellen von Mokume-Gane-Schmuck und Objekten begeistert. Durch rein manuelle Arbeit kann sie einzigartige Muster schaffen.

Weblinks

Quelle