Diskussion:Hieronymus Graf Colloredo

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schade

Dass der Erzbischof nichts hat, woran an ihn erinnert wird: Weder eine Straße, noch ein Platz, noch eine Gedenktafel oder ein Denkmal. Er hat in Salzburg gelebt und gearbeitet, somit wäre es nur fair, ihm dergleichen zukommen zu lassen, meint fast bedauernd --Andrea (Diskussion) 00:01, 28. Okt. 2016 (CEST)

Na ja, ..., er hatte aber ganz feig Salzburg verlassen, als die Bayern anrückten und dabei alles Geld, Gold und Silber, dem er habhaft wurde, mitgeschleppt. Den aufgebrachten Salzburger Bürgern hat einen Pfarrer geschickt, der diesen erklärte, dass sie eine Sünde begangen hätten, in diesem sie ihrem "Landesherren" die Mitnahme "seines" Geldes verwehrt hätten ... Quelle Herrschaft in Zeiten des Umbruchs, --Peter (Diskussion) 09:12, 28. Okt. 2016 (CEST)

Trotzdem hätte er eine Erinnerungstafel oder etwas in der Art verdient, auch wenn er nichts gutes getan und als schlechtes Vorbild gedient hat. Schade. --Andrea (Diskussion) 16:23, 28. Okt. 2016 (CEST)