Hauptmenü öffnen

Günter Brucher

Günter Brucher (* 19. Jänner 1941 in Graz, Stmk.) ist ein österreichischer Kunsthistoriker.

Leben

Günter Brucher absolvierte seine Studien- und Universitätslaufbahn an der Karl-Franzens-Universität Graz, bis er im Jahr1986 zum Ordinarius für Österreichische Kunstgeschichte an der Universität Salzburg ernannt wurde.

Hier übernahm er 1988 auch das Amt des Vorstandes des Instituts für Kunstgeschichte.

Die Professur (die danach in "Mittlere und Neuere Kunstgeschichte" umgewidmet wurde) hatte er bis zum Jahr 2007 inne.

Weiterführend

Für Informationen zu Günter Brucher, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema

Quelle

Zeitfolge
Vorgänger

Franz Fuhrmann

Lehrstuhl für österreichische Kunstgeschichte
an der Universität Salzburg

1986 bis 2007
Nachfolger

Andrea Gottdang