Gratznkreuz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Gratznkreuz ist ein Kreuz in der Lungauer Marktgemeinde Tamsweg.

Geschichte

Das Kreuz befindet sich im Hofbereich des Gratzngutes vor einem Wirtschaftsgebäude. Es wurde auf Wunsch von Elisabeth Dengg, der Altbäurin, errichtet und ist nach Süden ausgerichtet. Aufgestellt und geweiht wurde es 1974. Die Christusfigur schnitzte Sepp Lackner.

Beschreibung

Das Kreuz ist zwei Meter hoch und aus Holz. Geschützt wird es durch ein Schindeldach. Im Dreiecksgiebel ist die Inschrift INRI angebracht. Der Korpus in gedrungener Form ist naturbelassen . Das Lendentuch ist auf der rechten Seite geknotet. Vor dem Kreuzstamm steht ein Blumenkisterl.

Quelle