Hollwegermühle

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hollwegermühle in Anif liegt noch heute am Mühlbach und ist ein Zuhaus der Bäckerei Ebner.

Geschichte

Das Gut gehörte zur Grundherrschaft der Erzabtei St. Peter und wird bereits in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts erwähnt. Es dürfte sich um Zentrum des Klosterbesitzes in Anif gehandelt haben. Es war dies die einzige gewerbliche Mühle (Mautmühle) des Dorfes. Da sie aber nie im Besitz des Erzbischofs stand, wurde sie auch keine Ehe- oder Bannmühle. Das heißt, eine Mühle, in der die umliegenden Bauern ihr Getreide mahlen lassen mussten.

Seit 1898 befindet sie sich im Besitz der Familie Ebner.

Quelle