Kößlerhiaskreuz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Kößlerhiaskreuz ist ein Wegkreuz in der Lungauer Gemeinde Zederhaus.

Geschichte

Das Kreuz stand bereits beim alten Hof , es wurde 2001 renoviert und beim Neubau aufgestellt. Den Korpus schnitze Hans Gfrerer.

Beschreibung

Das Wegkreuz des Kößlerhiasbauern steht neben dem Zuhäusl im Bauernhofensemble. Ausgerichtet ist er Richtung Tal. Auf einem mit geometrischen Mustern verzierten Steher befindet sich ein Kasten mit Blumenkisterl und Satteldach. Der Korpus ist im Dreinageltypus. Er zeigt einen sehnigen Körper, der leicht verdreht am Kreuz hängt. Die Finger sind zum Segensgestus ausgebildet, der Kopf nedigt sich nach rechts. Eine Kordel hält das weiße Lendentuch um die Hüfte, der Körper ist ockerbraun lackiert.

Quelle