Markus Roßkopf (Theologe)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dipl.-Theol. Markus Roßkopf ist Referent für die Weltkirche bei der Erzdiözese Salzburg und Geschäftsführer der „Diözesankommission für Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit“ (DKWE) der Erzdiözese.

Leben

Markus Roßkopf besuchte die Schule zum Teil in der Niederlassung der Herz-Jesu-Missionare in Rebdorf (Oberbayern) und machte in Fockenfeld (Oberpfalz) das Abitur. Danach leistete er 1994/95 in Brasilien, in Itagimirim im Bundesstaat Bahía, bei dem Herz-Jesu-Pater Walter Licklederer seinen Zivildienst ab.

Er absolvierte ein Studium der Theologie, arbeitete für einige Jahre im Missionshaus Liefering, heiratete und ging mit seiner Frau und seinem ersten Sohn nach Peru: Dort arbeitete er für drei Jahre in einem Projekt (Aufbau einer Hochschulpastoral) der Bethlehem-Mission Immensee und erblickte der zweite Sohn das Licht der Welt.

Mit 2. März 2009 übernahm Roßkopf die Geschäftsführerstelle bei der „Diözesankommission für Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit“.

Quelle

  • Provinznachrichten der süddeutsch-österreichischen Ordensprovinz der Herz-Jesu-Missionare, Nr. 169 vom 8. April 2009, S. 27: Nachrichten und Termine