Metallfabrik

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Metallfabrik - Salzburg Metal Radio

Die Metallfabrik ist die am längsten laufende Metal-Radio-Sendung in Salzburg (on air seit 1998), gestaltet von Fans für Fans im Rahmen der Radiofabrik – Freier Rundfunk Salzburg.

Sendezeiten

Die Metallfabrik wird zu folgenden Terminen ausgestrahlt: jeden zweiten Montag des Monats von 22 bis 1 Uhr. Die Metallfabrik Sonderschicht gibts jeden vierten Montag des Monats von 22 bis 23 Uhr

Sendungsprofil

Die Metallfabrik, in Insiderkreisen als Juvawayne's World bezeichnet, versorgt Salzburgs sinistre[1] Bürger bereits seit 1998 mit deftigen Sounds und ist seither ein Fixstern am Programmhimmel der Radiofabrik. Seit damals versuchen die Metallfabrikanten T.Snider, Lindgrinder und AntiChristoph den Metalheads ihrer Heimatstadt den Pfad der musikalischer Tugend zu weisen – allerdings klaffen die Vorstellungen darüber mitunter etwas auseinander… Jedenfalls reicht die Bandbreite aufgrund der bizarren Auswüchse ihrer musikalischen Vorlieben von kitschigem Heavy Rock mit Bart bis hin zu wüstestem Black Metal-Gebolze mit Pickeln. Der Schwerpunkt liegt allerdings auf brandneuen Releases und zum Teil noch unveröffentlichten Outtakes anstehender Veröffentlichungen.

Natürlich kümmert man sich auch um den heimischen Underground und den Metal-Nachwuchs und kürt in der Metallfabrik Sonderschicht immer eine "Band of the Month", welcher dann besondere Aufmerksamkeit zuteil wird. Studiogäste, Interviews, Veranstaltungshinweise und Verlosungen runden die Sendung ab.

Verlosungen

Aufgrund der bestehenden Kontakte zu Bands, Labels, Veranstaltern und Promotion-Agenturen werden immer wieder Verlosungen ermöglicht. Hierbei werden CDs, T-Shirts, Band-Merchandising, Konzert-Tickets und ähnliche Artikel unter das Metallervolk gebracht. Fix sind die monatliche Verlosung von Promo-CDs, sowie die "Band of the Month"-Verlosung. Zusätzlich gibt es aber immer wieder Verlosungen zu aktuellen Anlässen, z.b. bei Veranstaltungen vom Kulturverein Metallic Arts (Spring & Halloween Metal Festivals, Summer Nights Festival) oder bei Studiobesuchen von Bands (wie z. B. Scargod zuletzt im März 2008).

Interviews

Band-Interviews werden in der Metallfabrik sowohl live mit Studiogästen als auch vom Band gebracht. Letzteres ergibt sich oftmals bei Konzerten, aber auch über Telefongespräche. Üblicherweise werden die Interviews auch über die Metallfabrik-Website in Form von MP3s zugänglich gemacht.

Bisherige Interview-Highlights: Golden Dawn, Lizard Beauty, Seraph, Tacca Mills, Possession, Stygma IV, Kreator, Dew-Scented, Fear My Thoughts, Debauchery, Soul Demise, Black Messiah, Saltatio Mortis, Die Apokalyptischen Reiter, Collapse 7, Bled Dry, Thirdmoon, Bluteszorn und Scargod.

Weitere Aktivitäten

Seit vielen Jahren besteht eine Kooperation mit der Community-Plattform jodoschka.com. Dadurch war es den Metallfabrikanten möglich, ihre Konzert- und Festivalexzesse in Wort und Bild für die Nachwelt zu verewigen. Außerdem wurde im Jahr 2007 gemeinsam mit den Betreibern der Community-Plattform jodoschka.com den den Radiofabrikanten von Am Abgrund der Kulturverein jodoschka.com gegründet, um die Aktivitäten im Hinblick auf subkulturelle Entwicklungshilfe und Szene-Support zu vertiefen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. dünster drein blickende, trostlos