Neuhauser Berg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Neuhauser Berg ist eine kleine Erhebung von etwa 500 m ü. A. in der Stadt Salzburg im Stadtteil Gnigl.

Geschichte

Vom Neuhauser Berg wurde im 17. Jahrhundert die Mirabellleitung zur Wasserversorgung der Stadt Salzburg angelegt. Auf seiner Spitze steht das Schloss Neuhaus.

Geologie

Der Neuhauser Berg ist der westliche Ausläufer des Kühbergs und besteht aus Dolomitstein.

Weblinks

Quelle