REKOS

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Rekos.jpg

Die Reformkonservativen – REKOS (Kurzbezeichnung: REKOS) sind oder waren eine österreichische politische Partei.

Allgemeines

Die Partei bezeichnet sich selbst als reformatorisch und konservativ. Ihr Gründer war der FPÖ- Europaabgeordnete Ewald Stadler. Nach der Europawahl 2014 wollte man eine Parteistruktur in Österreich aufbauen, um bei der Nastionalratswahl 2017 anzutreten, was aber nicht gelang.

Bei der Europawahl 2014 erhielt die Partei sie 1,51 Prozent der Stimmen und verfehlte den Einzug ins Europaparlament.

Salzburgbezug

In Salzburg erhielt die Partei 1,51 Prozent und 2 353 Stimmen.

Quelle

Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "REKOS"