Salzburger Heilvorkommen- und Kurortegesetz 1997

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Salzburger Heilvorkommen- und Kurortegesetz 1997 regelt im Bundesland Salzburg die Begriffe Heilvorkommen, den Thermalwasserbezug in den Gemeinden Bad Hofgastein und Bad Gastein, Analysen der Heilvorkommen, Vertrieb der Produkte von Heilvorkommen, Anerkennung als Kurort und andere Dinge.

Quelle