Schargl-Keusche

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Scharglkeusche 01.jpg

Die Schargl-Keusche ist ein denkmalgeschütztes Objekt in der Lungauer Gemeinde Mariapfarr.

Geschichte und Architektur

Die einfache eingeschoßige Keusche steht nördlich der Ortschaft Stranach und wurde zum Teil in Blockbauweise errichtet. Der Vater des Autors von "Stille Nacht, Heilige Nacht", Joseph Mohr, bewohnte die Keusche.

Das über 300 Jahre alte Haus war sehr baufällig und wurde in den 1970er Jahren vom jetzigen privaten Besitzer gekauft, vor dem Abriss gerettet und restauriert. 1972 wurde es unter Denkmalschutz gestellt. Das kleine Bauernhaus hat im Erdgeschoß die originale Küche und Stube. Die wackelige und abgetretene Stiege führt in das Obergeschoß, das noch alle alten roh behauenen Türen besitzt. Nur das Dach wurde den modernen Bedürfnissen angepasst.

Quellen