Snowliner

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Snowliner ist ein Anbaugerät für Traktoren, mit dem man problemlos das Spuren von Langlaufloipen durchführen kann.

Allgemeines

In zweijähriger Entwicklungsarbeit schuf der Wirtschaftsingenieur Hans-Peter Wiedemaier dieses Gerät, für das er ein Patent beantragt hatte. Das Gerät ist 2,9 Meter breit und wiegt rund 670 Kilogramm.

Bisher mussten Langlaufloipen entweder mit speziellen Raupengeräten oder Ski-Doos gespurt werden, die bis zu 100.000 Euro kosten. Der Snowliner ist jedoch bereits um einen Bruchteil dessen zu bekommen (Stand Jänner 2011). Der zweite Vorteil dieser Erfindung liegt darin, dass das für Allradtraktoren ab 50 KW Leistung nutzbare Anbaugerät "hydraulisch vom Traktor aus einfach zu steuern, sehr wartungsfreundlich und vielseitig einsetzbar" ist.

Das Herzstück sind eine Fräse, das Gehäuse, die Gummilappen ("Finisher") und die aufklappbaren Spurarme. Damit lassen sich die Frästiefen beliebig tief einstellen.

Quelle

Salzburger Nachrichten, 17. Jänner 2011