St. Johann hilft

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Verein St. Johann hilft ist eine Hilfsorganisation in der Pongauer Bezirkshauptstadt St. Johann im Pongau.

Allgemeines

Diese Organisation im Herbst 2015 im Zuge der Flüchtlingsbewegung 2015 von Ulli Bonde und Daniela Christian gegründet. Im Dezember 2015 betreuten sie rund 140 Asylwerber.

Drohanrufe

Ende November - Anfang Dezember drohte eine unbekannte männliche Stimme am Telefon von Daniela Christian ...Besser du hörst auf damit, sonst kann es für dich ungesund werden ... und weiter ... Diesem Flüchtlingsg'sindel auch noch helfen - die gehören weg....

Derartige Anrufe erhält sie immer wieder, sagt Daniela Christian, lässt sich aber von der Helferin nicht zum Opfer machen. Sie hat noch keine Sekunde verschwendet darüber nachzudenken, ihre Bemühungen zurückzuschrauben oder gar einzustellen. Sie erhalte viel Herzlichkeit von den Asylwerbern zurück. So kochen viele für sie und ihre Mithelfer und sind sehr dankbar, erzählt die Grüne Stadtpolitikerin.

Schimpfen, aber sich nicht informieren wollen

Dass Flüchtlingsgegner Angst vor Unbekanntem haben, nimmt ihnen die engagierte Helferin nicht übel. Aber dass genau diejenigen, die schimpfen und ängstlich sind, zu keinen von ihnen organisierten Informationsveranstaltungen kommen, findet sie nicht in Ordnung. "Lieber schweigt man, als ob es keine Flüchtlinge gäbe, wenn man nicht über sie spricht" meint Christian.

Fehlendes Engagement seitens der Stadtgemeinde

Rechtlich hält die Stadtgemeinde natürlich alle Vorschriften ein, aber etwas mehr Engagement darüber hinaus wünschte sich die Stadtpolitikerin doch noch. Zwar seien etwa ein Drittel FPÖ-Wähler, doch wo sind die anderen beiden Drittel?

Quelle