Teufelsmühle (Dürrnberg)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die sogenannte Teufelsmühle ist ein nicht mehr existierendes Gebäude im Stadtgebiet der Tennengauer Bezirkshauptstadt Hallein an der Dürrnberg Landesstraße in Richtung Bad Dürrnberg.

Geschichte

Es gibt eine Sage, nach der der Teufel vor dieser Teufelsmühle immer auf die schöne Müllerin gewartet haben soll. Später wurde die Teufelsmühle in ein Wohnhaus umgebaut und von der Familie Kettl erworben. Im Zuge der Errichtung der Dürrnberg Landesstraße wurde es abgebrochen. Heute erinnert an die Teufelsmühle noch das denkmalgeschützte Kreuz von der Teufelsmühle.

Quelle

  • Tafel am Kreuz