Thomas Keil

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bitte gib deine Quelle(n) an!

Vielen Dank für deinen Beitrag oder deine Ergänzungen. Leider fehlt eine Quellenangabe. Es wäre sehr wichtig, dass du deine Quelle(n) angibst, damit bei Diskussionen Unklarheiten leichter bereinigt werden können oder die Richtigkeit des Inhalts nachgewiesen werden kann.

Solange Quellennachweise fehlen, müssen wir daher alle Leser unbedingt darauf aufmerksam machen, dass dieser Artikel mangels Quellenangabe/Autorenangabe nicht auf seine Richtigkeit überprüft werden kann.

Thomas Keil (* 11. Jänner 1990) ist ein österreichischer Fußballspieler aus Saalbach-Hinterglemm, der derzeit beim USK Maishofen unter Vertrag steht.

Karriere

Thomas Keil begann seine Karriere beim USC Saalbach Hinterglemm. Mit 14 Jahren wechselte er, wie Maximilian Winkler leihweise zum FC Pinzgau Saalfelden, wo er mit 17 Jahren erstmals in der Kampfmannschaft eingesetzt wurde. Ebenfalls wie Winkler schmorrte Keil oftmals nur auf der Ersatzbank. Insgesamt brachte es der Glemmtaler auf drei Einsätze in der Startformation.

In der Saison 2008/2009 wechselte Keil leihweise zum USK Maishofen. Aufgrund einer Wirbelsäulen-Verletzung konnte Thomas Keil nur die Hälfte der Meisterschaftsspiele bestreiten. In der darauf folgenden Saison befand sich Keil in physiotherapeutischer Betreuung und konnte wieder beschwerdefrei Fußball spielen. Und gleich stellte sich heraus, dass der Glemmtaler ein wahrer Leistungsträger bei den Mittelpinzgauern ist.

Stationen

USC Saalbach Hinterglemm (1997-2004)
FC Pinzgau Saalfelden (2004-2008)
USK Maishofen (2008- )

Weblinks