Verein Rainbow

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Verein Rainbow ist ein Verein, den es seit 1994 gibt.

Allgemeines

Kinder und Jugendliche in Krisen brauchen professionelle Unterstützung. Diese bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Rainbows nunmehr seit 20 Jahren (Stand Oktober 2014).

Die Kontaktzahlen von Rainbows sprechen eine deutliche Sprache: Einer der wichtigsten Arbeitsbereiche von Rainbows ist die Unterstützung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen, die Trennung, Scheidung von Eltern oder Tod eines nahen Angehörigen verarbeiten müssen. Alleine im Jahr 2014 wurden bis Juli 21 Gruppen gestartet und damit 109 Kinder im ganzen Land beraten und betreut. 2013 konnten insgesamt 162 Kinder in 33 Gruppen aufgefangen werden. Die Angebote werden dabei altersgerecht und kreativ aufbereitet. Neben den Beratungsangeboten gibt es die Rainbows-Gruppen, wo sowohl Eltern Begleitgespräche oder professionelle Hilfe erhalten können, als auch Kinder in altershomogenen Kleingruppen ihre eigenen Ressourcen stärken können. Auf der "Schiffsreise ins Regenbogenland" (das Feriencamp) werden Kinder in akuten Krisenzeiten entlastet, können sich mit anderen Kindern in gleichen Lebensumständen austauschen und lernen, eine neue Familiensituation anzunehmen.

"Weil es Rainbows gibt, könnte ich glatt die ganze Welt umarmen", diese Reaktion von Lena (zehn Jahre) sei der beste Beweis dafür, dass hier seit 20 Jahren äußerst wertvolle Arbeit in der Prävention geleistet werde, hob Landesrat Dr. Heinrich Schellhorn das Engagement der Geschäftsführung und aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Rainbows anlässlich einer 20-Jahr-Feier am 17. Oktober 2014 hervor.

Quelle