Wenger Kasten

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Wenger Kasten ist der Getreidekasten des Wengerbauern in der Lungauer Marktgemeinde St. Michael im Lungau.

Geschichte

Das alte Wengerhaus stammt aus dem Jahr 1766 und auch der dazugehörige Getreidekasten stammt ebenfalls aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts.

Beschreibung

Links von der Zederhauser Landesstraße steht der hölzerne Troadkasten des Wengerbauern. Er steht auf einem steingemauerten Sockel. Das Erdgeschoß in gekämmter Schrotbauweise gezimmert. Die Eingangstür befindet sich an der Westseite und wird durch ein Holzdach geschützt. Der erste Stock ist zur Mausabwehr vorkragend (vorspringend) und über einen zweifachen Schwalbenschwanz gezimmert. Sonst zeigt der Kantholzblockbau im Obergeschoß eine einfache Schwalbenschwanzverzinkung, im Erdgeschoß überkämmten Blockbau. Das Ost-West gerichtete Satteldach ist mit Lärchenbrettern gedeckt. Im Inneren führt eine Holzstiege in den ersten Stock mit einem Bretterboden. Der Kasten wird heute als Lagerraum verwendet.

Quelle