Wolfgang Kumpfmüller

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Kumpfmüller (* 2. Dezember 1956) ist Leiter des Amts für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der Erzdiözese Salzburg.

Leben

Kumpfmüller absolvierte die Katholischen Medienakademie.

Von 1980 bis 2001 war er hauptberuflich Journalist bei der „Oberösterreichischen Rundschau“; von 1985 bis 2001 leitete er hier die Redaktion der „Vöcklabrucker Rundschau“. In der Folge war er Referent für Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit der Missions-Verkehrsarbeitsgemeinschaft in Stadl-Paura und betrieb eine eigenen Werbeagentur, die u. a. die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Pfarren Niederthalheim und Desselbrunn und für die Diakone der Diözese Linz betreute.

Seit 1. September 2007 leitet er das Amt für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der Erzdiözese Salzburg. Er ist auch Mitglied des Erzbischöflichen Konsistoriums.

Kumpfmüller ist verheiratet und seit 1998 Ständiger Diakon. Seit Oktober 2015 ist er ehrenamtlicher Leiter der Pfarrgemeinde der oberösterreichischen Pfarre Niederthalheim.

Quellen