Österreich-Gämswurz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Österreich-Gämswurz
Österreich-Gämswurz

Der Österreich-Gämswurz (Doronicum austriacum) zählt zu den Korbblütlern (Asteraceae).

Beschreibung

Die Hochstaudenpflanze wird bis zu 1,5 m hoch und verfügt über mehrere gelbe Köpfchen, die drei bis sechs Zentimeter Durchmesser erreichen. Der Stängel weist zahlreiche Blätter auf, die stängelumfassend sind.

Vorkommen

Der Österreich-Gämswurz ist eine seltene und anspruchsvolle Pflanze und bevorzugt feuchte, stickstoffhaltige Lehmböden. Sie kommt in den nördlichen Tauerntälern bis in die subalpine Hochstaudenflur vor, steigt aber selten über die Laubwaldgrenze. Der Österreich-Gämswurz zählt zu den Pflanzen im Nationalpark Hohe Tauern.

Weitere Bilder

 Österreichische Gämswurz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • Helmut Hartl und Thomas Peer, Pflanzen, Wissenschaftliche Schriften, Nationalpark Hohe Tauern, S. 40, S. 29, 5. überarbeitete und erweiterte Auflage, Matrei in Osttirol, 2005
  • Bruno P. Kremer, Was blüht in den Alpen?, S. 150, KOSMOSnaturführer