1639

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jahre

 |  16. Jahrhundert |  17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert |
 |  1600er |  1610er |  1620er |  1630er | 1640er | 1650er | 1660er |
◄◄ |   |  1635 |  1636 |  1637 |  1638 |  1639 | 1640 | 1641 | 1642 | 1643 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1639:

Ereignisse

In diesem Jahr
... ist Erich Stockhamer Namensgeber des Stockhamerbräus
... wird der Bräugasthof Lofer von Fürsterzbischof Paris Graf Lodron grundlegend erneuert
... wird in der Halleiner Altstadt das Sudhaus Raitenau errichtet
... vermacht die Witwe des Juristen Jeremias Knoll dessen Bibliothek dem Stift St. Peter unter der Auflage, dass sowohl Advokaten als auch arme Studenten Zugang zu den Büchern erhalten sollten
... ist das Paschingerschlössl als Jagdschlösschen des Fürsterzbischofs Paris Graf von Lodron dokumentiert
... wird Johann von Goëss von Kaiser Ferdinand III. zum Reichshofrat ernannt
... wird Franz von Lodron Propst von St. Mauritzen in Friesach
... wird Johann Graf Plaz Pfleger von Hüttenstein
März
19. März: Otto Guzinger, der spätere Professor am Akademischen Gymnasium und an der Benediktineruniversität Salzburg, wird in Salzburg zum Priester geweiht
Mai
13. Mai: Fürsterzbischof Paris Graf Lodron erhält die Herrschaft Gmünd in Kärnten
Juni
19. Juni: Ulrich Freyberger OSB, der spätere Professor an der Benediktineruniversität Salzburg, legt seine Ordensgelübde im Kloster St. Peter ab

Geboren

Gestorben

In diesem Jahr
... Simon Fyrbas, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1639 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1639"