Agonopterix petasitis

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Männchen: Salzburg, Flachgau, Hintersee, Lämmerbach, 1997.08.09

Agonopterix petasitis (Depressaria petasitis Standfuss, 1851) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Depressariidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. petasitis ist in Salzburg verbreitet und wurde bereits in allen Landesteilen mit Ausnahme der Zentralalpen und des Lungau nachgewiesen (Zoneneinteilung nach Embacher et al. 2011). Die Art ist aber auch hier bei entsprechender Nachsuche noch zu erwarten, da ihre bisher dokumentierte Höhenverbreitung von 400 - 1600 m reicht (Kurz & Kurz 2013) und auch die Futterpflanzen der Raupen im ganzen Land bestandsbildend auftreten können. A. petasitis bewohnt vor allem Hochstaudenfluren, besonders Pestwurzfluren und angrenzende Lebensräume und kann so auch auf Magerwiesen oder an Waldrändern gefunden werden. Die Imagines wurden in Salzburg bisher von Juni bis September nachgewiesen (Kurz & Kurz 2013).

Biologie und Gefährdung

Über die Biologie der Imagines liegen aus Salzburg bisher keine Daten vor, lediglich ein Datensatz belegt die Flugzeit der Imagines von 20 - 21 Uhr MEZ. Die Raupen fressen meist in den Blütenstengeln, aber auch in zusammen gesponnenen Blättern von Pestwurz-Arten (Petasites sp.). Martin Schwarz fand eine Raupe in Elsbethen an Huflattich (Tussilago farfara). Nach den bisherigen Daten zu Verbreitung und Lebensraum ist A. petasitis in Salzburg ungefährdet.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Quellen

  • Kurz, M. A. & M. E. Kurz 2000–2013. Naturkundliches Informationssystem. – URL: http://www.nkis.info [online 19 September 2013].