Amerkreuz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Amerkreuz ist ein Wegkreuz in der Flachgauer Gemeinde St. Georgen bei Salzburg.

Geschichte

Das Kreuz stand ursprünglich an einer Feldstraße neben der Wiese, die zum Kimmergut (Kirchmaiergut) gehörte und wurde im 21. Jahrhundert an die heutige Stelle versetzt und dazu eine Eiche gepflanzt. Manche vermuten, es könnte ein Pestkreuz sein.

Beschreibung:

Das Amerbauern-Kreuz wird auch Kimmer- oder Kiemerkreuz genannt. Es steht auf halbem Wege des Güterwegs zwischen Untereching und Lettensau vor einem Baum und ist nach Südwesten gerichtet.Das Kreuz steht auf einem 20 cm hohen Tuffsteinsockel. Darauf steht eine Säule aus Schiefer (1,60 m hoch, Durchmesser ca. 25 cm). Auf der befindet sich ein schmiedeeisernes Kreuz mit einem geschwungenen Blechdach. Die Christusfigur ist aus Gusseisen.

Quelle