Andreas Friembichler

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Andreas Friembichler (* 28. November 1856 in Henndorf;[1]16. April 1930 ebenda)[2] war Ökonom und Gemeindevorsteher von Henndorf sowie Abgeordneter zum Salzburger Landtag.

Leben

Andrä Friembichler war der Sohn des Hopfgartenbauern Joseph Friembichler aus Fenning und seiner Frau Theresia, geborene Rieder. Ab 1882 war er Mitglied des Gemeindeausschusses. Von 1897 bis 1903 und von 1909 bis 1912 war er Gemeindevorsteher von Henndorf. Von 1897 bis 1915 war er als Vertreter der Flachgauer Landgemeinden Landtagsabgeordneter für die katholisch-konservative bzw. die Christlich-Soziale Partei.

Ehrungen

In Würdigung seiner Verdienste verlieh ihm die Gemeinde Henndorf ihre Ehrenbürgerschaft.

Quelle

  • Voithofer, Richard: "... dem Kaiser Treue und Gehorsam..." Ein biografisches Handbuch der politischen Eliten in Salzburg 1861 bis 1918. Wien (Böhlau) 2011. S. 51.

Einzelverweise

Zeitfolge