Bildstock Oberweißbach

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Bildstock Oberweißbach ist ein Bildstock in der Pinzgauer Gemeinde Weißbach bei Lofer.

Geschichte

Den ursprünglichen Bildstock, dessen Maler nicht bekannt ist, schuf Johann Möschl (1786-1863). Er stand am Anfang des Pürzlbacher Weges und wurde beim Neubau um einige Meter versetzt. In den 1970er ging der Bildstock bis auf den Sockel verloren. 2002 wurde von der Fa. Haitzmann ein neuer Bildstock angefertigt, das Bild malte Bernhard Hagn 2003. Eingeweiht wurde der Bildstock am 30. November 2003 von Pfarrer Mag. Gerhard Fuchsberger.

Beschreibung

Der 1,1 m hohe Bildstock steht einige Meter nach Beginn des Pürzlbacher Güterweges etwa 1m oberhalb der Straße an der rechten Seite. Er ist aus Pürzlbacher Marmor und besteht aus einem quadratischen Sockel, einem Schaft mit vertiefter Felderung und einem Nischenhaus mit karniesbogigem Abschluss. In der Nische, die von vier Eisenstäbe geschützt wird, hängt ein Bild, das auf eine Kupferplatte gemalt ist und eine Darstellung des 'Letzten Abendmahles' zeigt.

Quelle