Bildstock Saalachstraße 92

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Bildstock Saalachstraße 92 ist ein Bildstock im Stadtteil Liefering der Stadt Salzburg.

Geschichte

Der Bildstock wurde 1954 geplant und ausgeführt. Das Anwesen war früher eine Zinngießerei im Familienbesitz der derzeitigen Eigentümer, darum ist der Hostienkelch zinnfarben. Die Familie hat Wurzeln im Bergbau, darum wurde die Hl. Barbara, die Schutzheilige der Bergleute, als Patronin gewählt. Die Statue der Hl. Barbara wurde von der Firma Kemperling in Mattsee geschaffen.

Beschreibung

Der 2,1 Meter hohe Bildstock befindet sich in der Einfriedungsmauer des Anwesens Saalachstraße 92 sich neben dem Einfahrtstor. Dem Mauerverlauf entsprechend sind Sockel und Vorderfront des Bildstockes konvex gekrümmt. Er ist nach Süden ausgerichtet. Die Vorderwand öffnet sich zu einer gerundeten Nische, die außen von einem Gitter abgeschlossen wird. Zu beiden Seiten stehen Holzsäulen, die die auskragenden Fußpfetten des schindelgedeckten Schopfdaches stützen. In der Nische steht eine Statue der Hl. Barbara mit ihren Attributen, dem Turm und dem Hostienkelch. Die Heilige ist von einem blumenverzierten Reif umgeben. Die Figur ist aus aus Nadelholz geschnitzt, farbig gefasst und teilvergoldet. Die Figur folgt barocken Vorbildern.

Quelle

Marterl.at