Dirk Lukas

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dirk Lukas (* 1958) ist ein Salzburger Touristik-Manager.

Karriere

Mit Ende des Jahres 2016 zieht sich Dirk Lukas nach 42 Jahren in der Touristik aus diesem Wirtschaftsbereich zurück.

Im Alter von 16 Jahren hatte er im Reisebüro Dr. Degener (später Reisen & Freizeit, das in den TUI Reisecentern aufgegangen war) in der Linzer Gasse in der Salzburger Altstadt als Ferialpraktikant begonnen. Sein Chef war damals der Salzburger Edward Gordon. 1990 kam er als Verkaufsleiter für Westösterreich zur Touristik Union International, dem weltgrößten Touristik-Unternehmen. Seit Juli 2014 stand der dann als CEO der TUI Austria Holding vor.

Lukas beendet aus rein privaten Gründen die Touristik. Nachdem er 26 Jahre bei TUI sich voll auf seinen Job konzentriert hatte, möchte er in der Zukunft seinem Privatleben höhere Priorität einräumen. Die letzten Jahre pendelte er zwischen Wien, seinem Dienstort, und Salzburg, dem Wohnort seiner Familie. Nun möchte er wenigstens ein Jahr eine Auszeit genießen und dann schaut er sich nach einer anderen Branche um. So könnte er sich Tierschutz gut vorstellen.

Quelle