Duller Wetterkreuz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Duller Wetterkreuz ist ein Wetterkreuz in der Lungauer Gemeinde Zederhaus.

Geschichte

Das Kreuz wurde 1991 neu aufgestellt. Die Stelle wurde ausgesucht, weil hier einmal eine Lawine stehen geblieben sein soll und die darunter liegenden Häuser verschont wurden.

Beschreibung

Das 3,5 m hohe Arma-Christi-Kreuz steht oberhalb des Dullergutes mitten auf einer Wiese. Das schlichte Holzkreuz besteht aus einem Holzsteher und einem Querbalken, die ca. 20 x 20 cm stark sind. Es ist mit den beiden Marterwerkzeugen Lanze mit Essigschwamm und Speer sowie einem kleinen INRI-Schild versehen. An der Spitze ist ein Wetterhahn aus Metall befestigt, außerdem befinden sich im unteren Teil zwei Figuren, vermutlich Christus am Kreuz mit Maria.

Quelle