Durchenkopfkreuz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Durchenkopfkreuz ist ein Gipfelkreuz in der Pinzgauer Stadt Saalfelden am Steinernen Meer.

Geschichte

Die Harhamer Waldgenossenschaft ließ 1963 am Durchenkopf ein Kreuz errichten. Franz Mayr, Kaspernbauer in Harham, fertigte das Kreuz an. In den ersten Jahren nach der Aufstellung wurde einmal im Jahr beim Kreuz ein Rosenkranz gebetet, seit 1983 wird jährlich um Jakobi durch den Pfarrer eine Messe gefeiert.

Beschreibung

Das schlichte drei Meter hohe Kreuz steht am Durchenkopf und ist aus zwei profilierten Kanthölzern gefertigt. Es ist im Boden einbetoniert. Zusätzlich ist das Kreuz an drei Seiten mit Drahtseilen verankert. Am Querbalken ist 19 Kreuze 63 eingeschnitzt.

Quelle