Friedhofkreuz Anthering

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Friedhofkreuz Anthering.jpeg

Das Friedhofkreuz ist ein Kreuz am Friedhof der Flachgauer Gemeinde Anthering.

Geschichte

Pfarrer Josef Plappert ließ das Kreuz zur Erinnerung an den Mesner Vinzenz Adlgasser, der tragisch durch eine Rauchgasvergiftung ums Leben gekommen war, errichten. Die Christusfigur schnitzte Hans Rabitsch aus Salzburg-Liefering.

Beschreibung

Das 2,8 Meter hohe Holzkreuz ist an der Außenfassade der Apsiswand der Antheringer Pfarrkirche angebracht. Die überlebensgroße geschnitzte Christusfigur und wie die 'INRI' -Tafel mit Holznägeln befestigt (Dreinagel-Typus). Das Kreuz steht in einem halbkreisförmigen Blumenbeet, links und rechts steht jeweils ein würfelförmig geschnittener Buchsbaum.

Etwas rechts neben dem Kreuz befindet sich an der Mauer eine graue Metalltafel in Kreuzform, auf der folgende Inschrift steht:

Hier ruht in Gott Vinzenz Adlgasser, Pfarrmesner 1889-1945, Für Gott - im Dienste Gottes.

Quelle