Hauptmenü öffnen

Pfarrkirche Maria Himmelfahrt Anthering

Die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt

Die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt ist die katholische Pfarrkirche in der Flachgauer Gemeinde Anthering. Sie ist eines der beiden denkmalgeschützten Objekte in der Gemeinde.

Geschichte

Der erste Kirchenbau war vermutlich ein Holzbau, der um etwas das Jahr 900 während der Magyareneinfälle zerstört wurde.

Im 12. Jahrhundert wurde eine romanische Kirche gebaut. Reste davon findet man im unteren Teil des Westturmes mit Rundbogen und Zickzackfries, weiters ein vermauertes Doppelfenster im Turm. Der heutige Bau ist spätgotisch und stammt aus dem 15. Jahrhundert, die Turmerhöhung und der Zwiebelhelm stammen aus 1775, das jetzige Glockengeschoß und der Zwiebelhelm sind barock.

An der Südseite befindet sich eine schöne gotische Vorhalle mit drei Spitzbogenarkaden auf zwei achteckigen Steinpfeilern. Unter dem Chor befindet sich eine Krypta mit ursprünglich spätgotischem Netzgewölbe und eingemauertem römischen Altarstein.

Quellen