Gstütthof

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Gstütthof ist ein denkmalgeschütztes Gebäude in der Stadt Salzburg.

Allgemeines

Es handelt sich dabei um das Gebäude Nonntaler Hauptstraße 60, ein ehemaliges fürsterzbischöfliches Pferdegestüt. Er wurde 1579 von Fürsterzbischof Johann Jakob von Kuen-Belasy erbaut und diente bis 1806 der fürsterzbischöflichen Pferdezucht. Schon früher beherbergte die "Hofmeierei Nonntal" aber auch Kühe, Ochsen, Schweine und Schafe.

Quelle