Hauptfeuerwache Salzburg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Feuerwehrhauptwache in der Jägermüllerstaße

Die Hauptfeuerwache Salzburg der Berufsfeuerwehr Salzburg befindet sich an der Jägermüllerstraße im Salzburger Stadtteil Maxglan.

Geschichte

Der Spatenstich zur neuen Hauptfeuerwache Salzburg fand am 16. Juli 1991 statt. Im März 1993 wurde das Gebäude fertiggestellt und bezogen.

Einrichtungen

Neben der Garage für die Einsatzfahrzeuge, den Material- und Gerätelagern, der Leitstelle sowie den Verwaltungs-, Schulungs- und Gemeinschaftsräumen verfügt die Hauptfeuerwache u. a. über eine eigene Kfz-, Lackier-, Elektro-, Schlosser-, Tischler- und Schneiderwerkstätte. Zusätzlich zum normalen Tagdienst stehen hier 24 Stunden am Tag 18 Mann, ein Bereitschaftsoffizier und zwei Mitarbeiter in der Leitstelle im Einsatz.

Weblinks

Quelle