Hotel Salzburger Hof Bad Gastein

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Begriffsklärung
Dieser Artikel informiert über das Hotel Salzburger Hof in Bad Gastein. Über ein gleichnamiges Hotel in Bad Hofgastein informiert der Artikel Hotel Salzburger Hof Hofgastein.
Das Kur- und Badehaus Hotel Salzburger Hof in einer Aufnahme um 1914.

Das Hotel Salzburger Hof ist ein Hotel in Bad Gastein, das durch eine Glasbrücke mit dem ehemaligen Hotel Wildbad verbunden ist, das nach dem Erwerb der Janus Hotelbetriebsges.m.b.H. seit 2011 nur noch unter dem Namen Hotel Salzburger Hof firmiert.

Geschichte

Eine Beschreibung aus dem Jahr 1914:

Badgastein. Kur- und Badehaus Hotel Salzburger Hof. Ganzjährig geöffnet. 1 080 m über dem Meere. Telegramm-Adresse: „Salzburgerhof Bad Badgastein“. ­Interurbanes Telephon. In sonniger, ruhiger Lage mit herrlicher Aussicht auf die Tauernkette und ihre Gletscher. Elektrisches Licht. 50 mit modernem Komfort ein eingerichtete ­gerichtete eingerichtete Zimmer mit und ohne Balkon in jeder Preislage. Thermalbäder mit direkter Leitung. Logis mit und ohne Pension. Vor- und Nachsaison bedeutend ermäßigte Preise. Offene sowie gedeckte Terrasse. Speisesaal. Bierstübl. Vorzügliche Wiener Küche und Keller bei mäßigen Preisen. Besitzerin: F.Lackner.

Das Ritz Restaurant im Hotel Salzburger Hof Bad Gastein mit seinem Buffet-Bereich wurde 2011 um 100 Sitzplätze erweitert. Im Küchenbereich wurden 1,5 Millionen Euro investiert. Es entstanden ein neuer Kantinenbereich sowie neue Büroräume für das Personal. Das Hotel verfügt über 600 Betten und beschäftigt über 180 Mitarbeiter.

Weblinks

Quelle