Hutzingerkapelle

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Hutzingerkapelle ist eine Kapelle in der Ortschaft Trainting in der Flachgauer Gemeinde Anthering.

Geschichte

Die Kapelle wurde 1984 eingeweiht und hatte eine früheren Kapelle an dieser Stelle zum Vorbild, die dem Straßenbau weichen musste. Die bemalten Holztafeln der alten Kapelle sind noch erhalten. Sie dürften aus dem Jahre 1822 stammen. Eine bemalte Holztafel befindet sich in der alten Sakristei der Pfarrkirche, eine zweite ist im Gemeindeamt in Verwahrung.

Beschreibung

Der nach nach Süden ausgerichtete Bildstock ist mit einem spitzen Zeltdach mit Kupferblechdeckung gedeckt, das Dach wird von einer Kugel und einem Kreuz gekrönt. Das vorragende Dach wird von einer Holzverschalung gestützt, die einen kleinen Andachtsraum umgibt. In der Nische, welche mit einem Rautengitter verschlossen ist, sieht man an der Rückwand ein Fresko mit der Darstellung einer Madonna mit Kind. Beide tragen kegelförmige Gewänder. Zwei Engel tragen eine Krone , die sie über das Haupt Marias halten. Das Fresko ist dem alten Bild von A. Fiebich-Riepke nachempfunden.

Quelle

Marterl.at