Jakoberkasten

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zederhaus - Jakob-Kasten.JPG

Der Jakoberkasten ist ein Getreidekasten in der Lungauer Gemeinde Zederhaus.

Geschichte

Der Kasten wurde um 1813, nach dem großen Brand im Dorf, errichtet und ist heute ein Teil des Zederhauser Mühlenwegs. Er kann im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

Beschreibung

Der zugehörige Troadkasten steht gegenüber dem Jakoberguts. Der Eingang ist auf der talwärts gerichteten Giebelseite. Über dem Eingang befinden sich eine quadratische und ein schießschartenähnliche Öffnung, ansonsten ist der Kasten geschlossen. Der Kasten hat zwei Geschoße, ist gemauert und verputzt und mit einem steilen, neu gebauten Ansdach mit Holzschindeln abgeschlossen. Seit seiner Sanierung ist er durch Geschoßbänderung, Eckquaderung und einfacher Rahmung der Tür- und Fensteröffnungen gegliedert. Über dem Eingang ist die Zahl 1770 zu sehen, was das Jahr der ersten Erbauung gewesen sein dürfte.

Quelle