Josef Fuchs (Hauptschuldirektor)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oberschulrat Josef Fuchs (* 18. Oktober 1924 in Schleedorf) war Direktor der Hauptschule St. Gilgen.

Leben

Josef Fuchs maturierte 1943 und legte nach dem Zweiten Weltkrieg 1948 seine Lehrbefähigungsprüfung an Volksschule ab und unterrichtete ab 1947 an der Volksschule Mittersill. Von 1957 bis 1967 war er Schulleiter der Volksschule Stuhlfelden. Nachdem er 1966 seine Lehrbefähigungsprüfung für Hauptschulen abgelegt hatte, wurde er 1968 Direktor der neu errichteten Hauptschule St. Gilgen und blieb dort bis zu seiner Pensionierung.

Am 28. Mai 1979 war er Gründungsmitglied des St. Gilgener Museumsvereins.

Von 1984 bis 1991 war er Obmann der Liedertafel St. Gilgen.

Quellen

  • Siller, Hans: Salzburger Lehrer-Handbuch 1976, hrsg. Zentralausschuss für allgemeinbildende Pflichtschulen, Salzburg 1976.
  • Grabstein am Friedhof von St. Gilgen
  • Salzburgwiki-Artikel
Zeitfolge
Vorgänger


Direktor der Hauptschule St. Gilgen
1968-198x
Nachfolger

Karl Resch

Zeitfolge
Vorgänger

Josef Kogler

Obmann der Liedertafel St. Gilgen
1972-1983
Nachfolger

Karl Resch