Krallerbach

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Krallerbach oberhalb vom Gasthof Rohrmoos
Der Krallerbach unterhalb des Kaseregg

Der Krallerbach ist einer der Wasserläufe im Gemeindegebiet von Maria Alm im Mitterpinzgau.

Verlauf

Der Krallerbach ist ein Wildbach, der sein Wasser aus Zuflüssen aus dem Zintgraben und aus dem Zwieselegggraben am Fuße des Steinernen Meeres nordöstlich von Maria Alm bezieht. Diese fließen unterhalb des Kaseregg zusammen und bilden den Krallerbach.

Das Bachbett verläuft nun zuerst von Norden nach Süden, durchquert den Krallerwinkl und wendet sich anschließend nach Westen. Nördlich des Ortes Maria Alm fließen Krallerbach und Grießbach zusammen, bevor der Bach den Ort in westlicher Richtung durchfließt. Am westlichen Ortsende mündet er rechtsufrig in die Urslau ein.

Die Gesamtlänge des Bachbettes ab dem Zusammenfluss der Zubringerbäche unterhalb des Kaseregg bis zum Zusammenfluss mit dem Grießbach beträgt rund 2500 Meter.

Quellen

  • Topographische, österreichische Karte 3015 – Ost Saalfelden am Steinernen Meer, 1.25 000V, Bundesamt für Eich- und vermessungswesen, Wien 2007