Lager Kehlbach

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Lager Kehlbach in Saalfelden war ein alliiertes Lager für ehemaligen KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiter. Es bestand von 1945 bis ?.

Trivia

Der Chefarzt des Lagers Dr. Moritz Kruspe wollte bei einem Transport, der am 6. Oktober 1945 nach München gehen sollte, ein Mikroskop aus Wehrmachtsbeständen für seinen eigenen Gebrauch nach München bringen. Ebenso versuchte er, eine weitere Untersuchung zu verhindern, was ein Gesetzesbruch war, da die Polizei im Auftrag der alliierten Streitkräfte amtshandelte. Für beide Vergehen wurde er von einem Militärgericht zu einem Jahr Haft verurteilt.

Quelle