Leopold Scheibl

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leopold Scheibl (* 4. November 1817 in Schärding am Inn, Oberösterreich; † 17. September 1894 in Salzburg) war von 1885 bis 1888 Bürgermeister der Landeshauptstadt Salzburg.

Leben

Scheibl entstammte einer Juwelier- und Goldschmiedfamilie und war auch 24 Jahre lang Vizebürgermeister.

Ehrungen

Leopold Scheibl war Ritter des Franz-Josef-Ordens.

Für seine Verdienste wurde er am 13. Mai 1872 zum Ehrenbürger der Stadt Salzburg ernannt.

Nach ihm und seinem Neffen Eligius Scheibl (* 11. November 1851 in Braunau am Inn, Oberösterreich; † 16. Jänner 1936 in Salzburg) ist die Scheiblgasse in der Elisabeth-Vorstadt benannt.

Quelle


Zeitfolge