Leopold Scheibl

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leopold Scheibl (* 4. November 1817 in Schärding am Inn, Oberösterreich; † 17. September 1894 in Salzburg) war von 1885 bis 1888 Bürgermeister der Landeshauptstadt Salzburg.

Leben

Scheibl entstammte einer Juwelier- und Goldschmiedfamilie und war auch 24 Jahre lang Vizebürgermeister. Für seine Verdienste wurde er am 13. Mai 1872 zum Ehrenbürger der Stadt Salzburg ernannt.

Nach ihm und seinem Neffen Eligius Scheibl (* 11. November 1851 in Braunau am Inn, Oberösterreich; † 16. Jänner 1936 in Salzburg) ist die Scheiblgasse in der Elisabeth-Vorstadt benannt.

Quelle


Zeitfolge