Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Ehrenbürger der Stadt Salzburg

Die Ernennung zum Ehrenbürger der Stadt Salzburg ist die höchste von der Landeshauptstadt Salzburg zu vergebende Auszeichnung. Mit ihr verbunden sind von alters her alle Rechte eines Salzburger Bürgers, jedoch ohne dessen Pflichten.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Die Ernennung von besonders verdienten Männern und Frauen zu Ehrenbürgern von Seiten verschiedener Städte Deutschlands und Österreichs fand erstmals im letzten Jahrzehnt des 18. Jahrhunderts statt. Dies hängt vor allem mit der Erringung der geistigen und später auch politischen Führung durch das erstarkende Bürgertum zusammen, dem es gelang, den Salzburger AdelAdel weithin in seinen Grundtypus einzubeziehen und schließlich sogar das Bürgerrecht als ehrende Auszeichnung selbst an Adelige zu vergeben.

Eine statutenmäßige Rechtsgrundlage für die Ernennung wie auch für die Rechtsstellung von Ehrenbürgern wurde erstmals 1850, mit dem Erlass der ersten Gemeindeordnung für die Stadt Salzburg[1], in diese aufgenommen. Für die vorkonstitutionelle Zeit wurden in Salzburg, wie auch in ganz Österreich, keine Rechtsgrundlagen abgefasst.

Diese Ehrung kann mit der weniger bedeutenden Ehrung "Bürger der Stadt Salzburg" verwechselt werden (vgl. die Diskussion).

Den Anfang machten...

Erstmals vergeben wurde die Ehrenbürgerschaft am 6. Mai 1829 an den Landschaftsmaler Johann Michael Sattler.
Beinahe ein Jahrhundert später wurde 1920 mit der Kammersängerin Lilli Lehmann die erste Frau zur Ehrenbürgerin der Stadt Salzburg erkoren.

Ernennungen im 19. Jahrhundert

A

Österreichischer Ministerpräsident, Landespräsident von Salzburg
Verleihung: 28. November 1871

B

  • Alexander Freiherr von Bach (* 4. Jänner 1813 in Loosdorf, Niederösterreich; † 13. November 1893 auf Schloss Schönberg, Niederösterreich)
Innenminister und Justizminister
Verleihung 14. März 1853
Haus- und Realitätenbesitzer in Salzburg-Schallmoos
Verleihung: 4. März 1852
Sächsischer Ministerpräsident, Gegenspieler Bismarcks, österreichischer Ministerpräsident
Verleihung: 13. November 1871
  • Rudolf Biebl (* 6. April 1820 in Salzburg; † 19. April 1895 ebenda)
Bürgermeister und Gemeinderat
Verleihung: 13. Jänner 1879
Wohltäter Salzburgs und Ehrenmitglied des Museums Carolino-Augusteum
Verleihung: 15. November 1852

C

Kreishauptmann von Salzburg
Verleihung: 3. Jänner 1849
Reichsratsabgeordneter
Verleihung: 10. August 1885

F

Hof- und Gerichtsadvokat in Salzburg, Reichstagsabgeordneter, Statthalter von Österreich ob der Enns
Verleihung: 18. März 1848
Landespräsident von Salzburg
Verleihung: 12. Oktober 1857

H

Bürgermeister der Stadt Salzburg
Verleihung: 15. November 1875
Hof- und Gerichtsadvokat in Salzburg, Gründer der ersten österreichischen Sparkasse und des Mozarteums
Verleihung: 5. April 1848
Bürgermeister und Gemeinderat
Verleihung: 23. April 1894

K

Militärkommandant
Verleihung: 12. Februar 1830

L

Ministerialrat und Innenminister
Verleihung: 5. Mai 1850
Polizeidirektor von Salzburg
Verleihung: 23. Juli 1860
Sanitätsrat
Verleihung: 23. Oktober 1839

M

Reichsrat, Präsident der Handelskammer und der Kreditanstalt-Filiale in Kronstadt
Verleihung: 25. Februar 1861
Bürgermeister der Stadt Salzburg
Verleihung: 13. November 1871
Staatsmann, Kreishauptmann zu Salzburg
Verleihung: 3. Februar 1838

N

Jurist, Erster städtischer Rechtsrat
Verleihung: 1. Juli 1895

P

  • Dr. Peter Poschacher (* 13. September 1825 in Salzburg; † 19. April 1911 ebenda)
Gemeinderat, Vizebürgermeister, Präsident der Notariatskammer für Salzburg
Verleihung: 29. April 1895
Kammermusiker, Hofkapellmeister
Verleihung 4. September 1842

S

Bildnis- und Landschaftsmaler
Verleihung: 6. Mai 1829
Goldschmied, Bürgermeister der Stadt Salzburg und Landeshauptmann-Stellvertreter von Salzburg
Verleihung: 13. Mai 1872
Abgeordneter zur Frankfurter Nationalversammlung
Verleihung: 15. Mai 1848
Reichsministerpräsident
Verleihung: 10. Februar 1862
Bildhauer
Verleihung: 4. September 1842 im Rahmen der Enthüllungsfeier des Mozart-Denkmals am Mozartplatz
Bauunternehmer
Verleihung: 1. Dezember 1862
Erzbischof von Salzburg
Verleihung: 5. August 1850
  • Otto Spängler (* 4. Juli 1841 in Salzburg; † 26. November 1919 ebenda)
Gemeinderat, Direktor der Salzburger Sparkasse
Verleihung: 4. Mai 1897
  • Rudolf Spängler (* 21. Jänner 1830 in Salzburg; † 18. Dezember 1895 ebenda)
Apotheker, Politiker
Verleihung: 6. November 1893
Landespräsident von Salzburg
Verleihung: 4. Mai 1863
Regierungsrat
Verleihung: 9. Juni 1884
Erzgießer und Bildhauer
Verleihung: 4. September 1842 im Rahmen der Enthüllungsfeier des Mozart-Denkmals am Mozartplatz
  • Vinzenz Maria Süß (* 15. Jänner 1802 in Weißenbach bei Strobl; † 3. Mai 1868 in Salzburg)
Schullehrer und Gründer sowie Direktor des Salzburger Museums Carolino-Augusteum
Verleihung: 2. August 1852

T

Landespräsident von Salzburg, später k. k. Ministerpräsident
Verleihung: 21. Mai 1866
Landespräsident von Salzburg
Verleihung: 3. Dezember 1875

W

Beamter, Kreishauptmann zu Salzburg
Verleihung: 27. September 1831

Ernennungen im 20. Jahrhundert

A

  • Prof. Hermann Aicher (* 11. Juni 1902 in Salzburg; † 1. Juli 1977 ebenda)
langjähriger Leiter des Salzburger Marionettentheaters
Verleihung: 11. Juni 1977

B

Bürgermeister der Stadt Salzburg
Verleihung: 21. November 1968
  • Franz Berger (* 16. April 1860 in Pattigham, Oberösterreich; † 11. März 1929 in Salzburg)
Bankier, Bürgermeister der Stadt Salzburg und Salzburger Gemeinderat
Verleihung: 10. September 1906
  • Prof. Dr. Karl Böhm (* 28. August 1894 in Graz; † 14. August 1981 in Salzburg)
Dirigent und Generalmusikdirektor
Verleihung: 31. August 1964
  • Burghard Breitner (* 10. Juni 1884 in Mattsee; † 28. März 1956 in Innsbruck, Tirol)
Chirurg; Präsident der österreichischen Gesellschaft vom Roten Kreuz
Verleihung: 15. November 1920

C

Berufsoffizier; US-Hochkommissar für Österreich
Verleihung: 1. Februar 1946
  • Harry J. Collins (* 7. Dezember 1895 in Chicago, Vereinigte Staaten von Amerika; † 8. März 1963 in Salzburg)
Berufsoffizier; 1946–1948 Kommandierender General der US-Truppen in Österreich
Verleihung: 25. Oktober 1946

D

  • Nico Dostal (* 27. November 1895 in Korneuburg, Niederösterreich; † 27. Oktober 1981 in Salzburg)
Operetten- und Filmmusikkomponist
Verleihung: 24. November 1980
Staatsbahndirektor
Verleihung: 11. Juni 1901

E

Mozartforscher, Gründer der Internationalen Stiftung Mozarteum
Verleihung: 15. November 1920

F

Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Salzburg
Verleihung: 2008[2]
Weihbischof in Salzburg
Verleihung: 22. April 1959
  • Herta Firnberg (* 18. September 1909 in Wien, Österreich-Ungarn; † 14. Februar 1994 ebenda)
Wissenschaftsministerin
Verleihung: 1986
  • Eberhard Fugger (* 3. Jänner 1842 in Salzburg; † 21. August 1919 ebenda)
Naturwissenschaftler, Direktor des Museums Carolino-Augusteum
Verleihung: 18. Dezember 1911

H

Landtagsabgeordneter, Gründer der Freiwilligen Feuerwehr in Salzburg
Verleihung: 17. Dezember 1923
Oberst der k. k. Armee; Kartograf
Verleihung: 18. Dezember 1922
Bürgermeister der Stadt Salzburg
Verleihung: 29. Juli 1949
Architekt (Großes Festspielhaus)
Verleihung: 19. August 1976
  • DDr. Edgar Erskine Hume (* 26. Dezember 1889 in Frankfort, Kentucky, Vereinigte Staaten von Amerika; † 22. Jänner 1952 in Washington, D. C., Vereinigte Staaten von Amerika)
1945 bis 1947 Militärgouverneur für die US-Besatzungszone Österreichs
Verleihung: 1. Februar 1946

J

  • Robert Jungk (* 11. Mai 1913 in Berlin; † 14. Juli 1994 in Salzburg)
Zukunftsforscher
Verleihung: 23. Juli 1989

K

Dirigent, Festspielintendant
Verleihung: 4. April 1968
  • Josef Kaut (* 16. Februar 1904 in Salzburg; † 8. Juni 1983 ebenda)
Präsident der Salzburger Festspiele
Verleihung: 1982
Philosoph und Nationalökonom, Träger des Alternativen Nobelpreises
Verleihung: 30. Juni 1986

L

Kammersängerin
Verleihung: 4. Oktober 1920
Oberst a. D., letzter Stadtkommandant der Deutschen Wehrmacht in Salzburg
Verleihung: 15. April 1966

M

  • Richard Mayr (* 18. Oktober 1877 in Salzburg; † 1. Dezember 1935 Wien]
Kammersänger; Ehrenmitglied der Wiener Staatsoper und des Mozarteums
Verleihung: 26. September 1927
Anthroposoph, Begründer der Wissenschaft der Geomechanik
Verleihung: 9. Oktober 1985

N

Bürgermeister der Stadt Salzburg und Landeshauptmann-Stellvertreter; Präsident des Landtags
Verleihung: 29. Mai 1952
  • Otto Nußbaumer (* 31. März 1876 in Wilten bei Innsbruck, Tirol; † 5. Mai 1930 in Salzburg)
Physiker
Verleihung: 1929

O

  • Prof. Dr. h. c. Carl Orff (* 10. Juli 1895 in München; † 29. März 1982 ebenda)
Komponist und Musikpädagoge
Verleihung: 4. Juni 1975
Bürgermeister der Stadt Salzburg und Landeshauptmann-Stellvertreter
Verleihung 28. Oktober 1913

P

Bürgermeister der Stadt Salzburg und Landtagsabgeordneter
Verleihung: 28. August 1958
Dirigent, Komponist und Präsident der Salzburger Festspiele
Verleihung: 28. Jänner 1963
  • Franz Peyerl (* 26. Juni 1897 in Kleinmünchen bei Linz, Oberösterreich; † 13. September 1967 in Salzburg
Landeshauptmann-Stellvertreter von Salzburg
Verleihung: 26. Juni 1962
Oberst i. R.; Präsident der Salzburger Festspiele
Verleihung: 9. August 1957

R

  • Franz Rehrl (* 4. Dezember 1890 in Salzburg; † 23. Jänner 1947 ebenda)
Landeshauptmann von Salzburg
Verleihung: 13. Mai 1929
Komponist
Verleihung: 29. August 1938
Goldschmied, Städtischer Branddirektor
Verleihung: 19. Juli 1920
Fürsterzbischof von Salzburg
Verleihung: 25. Mai 1931
Erzbischof von Salzburg
Verleihung: 22. April 1959

S

Bürgermeister der Stadt Salzburg
Verleihung: 6. Februar 1981
Landeshauptmann-Stellvertreter von Salzburg
Verleihung: 19. August 1960
  • Ludwig Schmederer (* 10. Oktober 1846 in München; † 21. Oktober 1935 in Salzburg)
Präsident des Salzburger Kunstvereins
Verleihung: 19. April 1921
  • Heinz Scholz (* 1897 in Steyr, Oberösterreich; † 1988 in Salzburg)
Klavierpädagoge und Professor am Salzburger Mozarteum
Verleihung: unbekannt
  • Richard Strauss (* 11. Juni 1864 in München; † 8. September 1949 in Garmisch-Partenkirchen, Oberbayern)
Komponist und Dirigent
Verleihung: 17. Juni 1924
Vizebürgermeister der Stadt Salzburg, Reichsratsabgeordneter
Verleihung: 11. Juni 1901

T

  • Prof. Dr. Eduard Paul Tratz (25. September 1888 in Salzburg; † 5. Jänner 1977 ebenda)
Gründer und Direktor des Hauses der Natur
Verleihung: 27. September 1963
2007 Aberkennungsantrag im Gemeinderat abgelehnt. 2014 erneuter Aberkennungsantrag durch Bürgermeister Heinz Schaden eingeleitet und mehrheitlich durchgesetzt[3]

V

  • Obermedizinalrat Dr. Christian Varnschein (* 18. Dezember 1867 in Salzburg; † 20. April 1944 ebenda)
Gründer der Salzburger Freiwilligen Rettungsgesellschaft
Verleihung: 7. Mai 1928

W

Dichter und Schriftsteller
Verleihung: 11. Dezember 1967
Erbauer der Großglockner Hochalpenstraße
Verleihung: 19. August 1960
Landeshauptmann von Salzburg
Verleihung.: 2. Juni 1917
langjähriger Eisenbahnminister, kurzzeitig auch k. k. Ministerpräsident
Verleihung: 11. Juni 1901
  • Karl Wurmb (* 18. September in Neumarkt am Hausruck, Oberösterreich; † 30 Jänner 1907 in Wien)
Sektionschef im Eisenbahnministerium
Verleihung: 11. Juni 1901

Ernennungen im 21. Jahrhundert

D

Bürgermeister der Stadt Salzburg
Verleihung: 11. Mai 2005

F

Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Salzburg
Verleihung: 17. Jänner 2008

K

  • Donald Kahn (* 4. August 1925 in New York, Vereinigte Staaten von Amerika; † 10. August 2013 in Salzburg)
Mäzen
Verleihung: 2. Juni 2004

R

Präsidentin der Salzburger Festspiele
Verleihung: 30. Juli 2018
Bürgermeister der Stadt Salzburg
Verleihung: 11. Mai 2005

Quelle

Fußnoten