Marin Pongracic

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FC Red Bull Salzburg versus LASK (29. Juli2017) 37.jpg

Marin Pongračić (* 11. September 1997 in Landshut, Niederbayern) ist ein deutsch-kroatischer Fußballspieler. Er spielte bis Jänner 2020 als Innenverteidiger für den FC Red Bull Salzburg in der österreichischen Bundesliga.

Karriere

Seine Karriere begann Marin Pongračić in der Jugend des FC Bayern München. 2013 wechselte er zum FC Ingolstadt 04. Nachdem er sich dort bis zur U19 hoch gekämpft hatte, wechselte er im Sommer 2016 zur Zweitmannschaft des TSV 1860 München, die in der Regionalliga Bayern spielte.

Im April 2017 debütierte Pongračić für die Profis von 1860 in der 2. Bundesliga, er stand am 29. Ligaspieltag in der Startelf gegen den SV Sandhausen. Zu Saisonende musste er mit den Münchnern nach verlorener Relegation aus der 2. Bundesliga absteigen. Er kam im ersten Relegationsspiel gegen Jahn Regensburg zum Einsatz, wurde aber in der 80. Minute mit einer gelb-roten Karte ausgeschlossen und versäumte das Rückspiel.

Nach dem Zwangsabstieg wechselte Pongračić zur Saison 2017/18 in die österreichische Bundesliga zum FC Red Bull Salzburg, bei dem er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 erhielt. Am 15. Jänner 2020 wechselte er gegen eine Ablöse von 10 Millionen Euro zum deutschen Bundesligisten VFL Wolfsburg.

Erfolge

  • Österreichischer Meister: 2018, 2019
  • Österreichischer Cupsieger: 2019

Bilder

 Marin Pongracic – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen