15. Jänner

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dezember · Jänner · Februar

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 15. Jänner ist der 15. Tag des Jahres, somit verbleiben noch 350 (in Schaltjahren 351) Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

15. Jahrhundert
1462: wird die Wahl Burkhards von Weißpriach zum Erzbischof vom Papst bestätigt
16. Jahrhundert
1584: wird Andreas Graser, Abt von St. Peter, seines Amtes enthoben
17. Jahrhundert
1603: wird Johann Krafft von Weitting zum Domdechant ernannt
18. Jahrhundert
1779: tritt Wolfgang Amadé Mozart nach Rückkehr von seiner glücklosen Reise nach Mannheim und Paris widerwillig erneut den Dienst als Hoforganist und 3. Hofkonzertmeister in Salzburg an
1785: werden in Mozarts Wiener Wohnung (im "Figarohaus") in Anwesenheit des Widmungsträgers drei der sechs Haydn-Quartette aufgeführt, darunter das Quartett KV 387 und das dramatische Quartett KV 421; die Quartettspieler waren Mozart, sein Vater Leopold und die beiden Brüder Tinti
19. Jahrhundert
1883: der Salzburger Cafétier Josef Gasparotti senior erhält in einem Erbübergabevertrag von seiner Mutter die von seinem Vater, dem Kleidermachers Johann Gasparotti, von Johann Bachmaier erworbene Konzession und Räumlichkeiten des vormaligen Café Erich des Leopold Erich in der Getreidegasse 24 in der Altstadt von Salzburg
1862: gründet der Fotograf Karl Friedrich Würthle zusammen mit Gregor Baldi die fotografische Anstalt Würthle & Baldi in der Villa Baldi in Salzburg-Riedenburg
1894: meldet Hans Preimesberger sein Tischlereigewerbe an, aus dem später die Möbelfabrik Preimesberger entsteht
20. Jahrhundert
1907: eröffnet das Konradinum in Eugendorf
1908: geht der Streckenabschnitt der Roten Elektrischen von der Staatsgrenze bei Hangendenstein-Pass bis Berchtesgaden elektrifiziert in Betrieb
1922: wird in St. Michael im Lungau im Lungau der Österreichische Viehschneiderverein gegründet
1946:
... wird erstmals seit 1937 wieder ein Eishockeyspiel ausgetragen
... wird in Sankt Wolfgang die Radaudachermühle und das dazugehörige Wohnhaus fast vollständig zerstört
1947: findet eine Ausstellung der Kurhausprojekte für Salzburg im Künstlerhaus statt; für den geplanten Neubau sind im Rahmen eines Architektenwettbewerbes 49 Projekte eingereicht worden
1949: kritisiert das sozialistische Demokratische Volksblatt, dass trotz offizieller Aufhebung der Briefzensur durch die US-Militärregierung im Jahr 1947 noch immer Briefe geöffnet und Telefone abgehört würden
1950: wird der Österreichische Flugsportverband im Großgasthof „Sternbräu“ in der Salzburger Altstadt gegründet
1951: bricht Großfeuer an der Kleßheimer Allee in Salzburg-Taxham im ehemaligen Heereszeugamt, von der USFA als Lager verwendet, aus; eine große Lagerhalle wird schwer beschädigt; die Feuerwehren der Stadt, der USFA und der Umgebungsgemeinden können noch größeren Schaden verhindern
1952: kehrt das Salzburger Marionettentheater Hermann Aichers von einer viermonatigen Amerika-Tournee mit 82 Vorstellungen zurück; die Fernsehaufführungen in den USA sind von mindestens fünfzig Millionen Menschen gesehen worden
1953:
... erhalten ab heute Österreicher an den großen Grenzübergängen gebührenfrei ein für 30 Tage gültiges Touristenvisum für die Bundesrepublik Deutschland. Diese Erleichterung im deutsch-österreichischen Reiseverkehr gilt allerdings nur wenige Wochen. Ab 13. Februar ist für den Grenzübertritt wieder ein kostenpflichtiger Unbedenklichkeitsvermerk des Permit Office nötig.
... ist die Renovierung des gotischen Hochchors der Franziskanerkirche in der Altstadt von Salzburg abgeschlossen
... läuft im Mozartkino in der Kaigasse (Stadt Salzburg) der Film „Don Camillo und Peppone“ an
1962: wird der Platz vor der Ursulinenkirche in Ursulinenplatz umbenannt
1973: erhält die Lungauer Ortsgemeinde Lessach das Wappen von der Salzburger Landesregierung verliehen
1985: feiert Hans Enn seinen letzten Sieg im Riesentorlauf von Adelboden (CH)
1994: holt Fritz Strobl bei der Abfahrt in Kitzbühel als 20. erstmals Weltcuppunkte
1999: gewinnt der Italiener Omar Oprandi die erstmals ausgetragene Mountain Attack, einen Skimarathon mit Tourenski in Saalbach-Hinterglemm
21. Jahrhundert
2005: gewinnt Snowboarder Hans-Jörg Unterrainer‏‎ in Innsbruck Gold bei der Universiade
2009: wird Claudia Bandion-Ortner als Justizministerin der Regierung Faymann angelobt
2010: gewinnt der Deutsche Konrad Lex die 12. Mountain-Attack, einen Skimarathon mit Tourenski in Saalbach-Hinterglemm
2013: zwei weitere Poller gehen in der Stadt Salzburg in Betrieb, je einer in der Bergstraße und in der Priesterhausgasse
2014: der neue Salzburger Erzbischof Dr. Franz Lackner stattet Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer junior seinen Antrittsbesuch im Chiemseehof ab
2016: gewinnt Christian Hoffmann zum dritten Mal die Mountain Attack in Saalbach
2018: wird Marlene Svazek Generalsekräterin der FPÖ
2021: in der Nacht vom 14. auf 15. Jänner kommt es zu einem Datenleck auf der Test-Anmeldeseite in Salzburg
2022: ein 46-Jährige Oberösterreicher bei einem Skiunfall, einem Zusammenstoß mit einem Niederländer, in Wagrain ums Leben

Geboren

18. Jahrhundert
1712: Franz Anton Aman in der Stadt Salzburg, fürsterzbischöflich salzburgischer Beamter
1722: Hermann Scholliner in Freising, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg und Rektor der Universität Ingolstadt
1797: Ferdinand Georg Waldmüller in Wien, gilt als einer der bedeutendsten Maler der Biedermeierzeit und malte auch in Hof bei Salzburg
19. Jahrhundert
1802: Vinzenz Maria Süß in Weißenbach in Strobl, Flachgau, städtischer Leihhausverwalter, Schriftsteller und Gründer des Salzburger Museums Carolino Augusteum
1809: Gotthard Priewasser, Ordensgeistlicher
1829: Anna von Frey, am 21. August 1869 als zweite Frau am Gipfel des Großglockners
1860: Josef Habersatter, Gemeindevorsteher und Ehrenbürger der Stadt Radstadt
1876: Rudolf Richter in Steyr, Bürgermeister von Schwarzach im Pongau
1878: Anna Fassa, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des NS-Euthanasieprogramms
1887: Bruno Hansch, Hofrat und Präsident der Internationalen Stiftung Mozarteum
20. Jahrhundert
1901: Josef Koppler in der Stadt Salzburg, Schuhmacher und Mitbegründer des Landesverbandes Salzburg der Österreichischen Turn- und Sportunion
1910: Matthias Nobis, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
1926: Franz Xaver Mattle, OSR, Volksschuldirektor von Berndorf
1929: Hans Himmer, Dr., Geschäftsführer a. D. der Porsche Holding GmbH, Ehrensenator der Wirtschaftsuniversität Wien
1952: Balthasar Laireiter, Landesleiter der Bergrettung in Salzburg
1962: Elfriede Windischbauer in St. Valentin, ., Rektorin der Pädagogischen Hochschule Salzburg
1968: Alex Januschewsky in der Stadt Salzburg, Besitzer des Salzburger Schulbuchverlag Naturwissenschaftliche VerlagsgmbH und der Werbeagentur medienwerk
1979: Stefan Trinkl, Historiker
1998: Oliver Filip, Fußballspieler beim FC Liefering

Gestorben

18. Jahrhundert
1717: Maria Anna Motzel in der Stadt Salzburg, Priorin der Benediktinerinnenabtei Nonnberg
1743: Paul Mödlhammer in Neumarkt, Künstler
1767: Corbinian Thomas, Professor und Prokanzler der Benediktineruniversität Salzburg
1760: Georg Josef Robinig von Rottenfeld in München, Bayern, Salzburger Unternehmer und Neugestalter des Robinighofs in Schallmoos
19. Jahrhundert
1861: Stefan Grundner in Saalbach, Mesner, Organist und Schulleiter der Volksschule Saalbach
1873: Franz Langegger, Direktor der Volksschule Lenzing
20. Jahrhundert
1916: Carl Tomaselli, k.k. Landsturmkorporal und ältester Sohn von Cafétier Carl Tomaselli junior gefallen in Triest, Küstenland
1934: Hermann Bahr in München, Bayern, Dichter, Essayist und Kulturkritiker
21. Jahrhundert
2005: Walter Ernsting (Pseudonym Clark Darlton) in der Stadt Salzburg, Schriftsteller und Begründer der „Perry Rhodan“-Reihe
2006: Ernst Weinkamer in der Stadt Salzburg, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Primarius der Psychiatrischen Pflegeabteilung der Landesnervenklinik Salzburg
2011: Johann Greisberger in Koppl, Zimmermeister und Vizebürgermeister der Gemeinde Koppl
2015: Maria Springle in der Stadt Salzburg, Politikerin

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 15. Jänner vor ...

... 560 Jahren
wird die Wahl Burkhards von Weißpriach zum Erzbischof vom Papst bestätigt
... 438 Jahren
wird Andreas Graser, Abt von St. Peter, seines Amtes enthoben
... 419 Jahren
wird Johann Krafft von Weitting zum Domdechant ernannt
... 225 Jahren
wird Ferdinand Georg Waldmüller, bedeutender Maler der Biedermeierzeit, geboren
... 220 Jahren
kommt der spätere Gründer des Salzburg Museums, Vinzenz Maria Süß, zur Welt
... 128 Jahren
meldet Hans Preimesberger sein Tischlereigewerbe an, aus dem später die Möbelfabrik Preimesberger entsteht
... 70 Jahren
kehrt das Salzburger Marionettentheater Hermann Aichers von einer viermonatigen Amerika-Tournee mit 82 Vorstellungen zurück; die Fernsehaufführungen in den USA sind von mindestens fünfzig Millionen Menschen gesehen worden
... 37 Jahren
feiert Hans Enn seinen letzten Sieg im Riesentorlauf von Adelboden (CH)
... 17 Jahren
stirbt Walter Ernsting (Pseudonym Clark Darlton), Schriftsteller und Begründer der „Perry Rhodan“-Reihe
... 8 Jahren
stattet der neue Salzburger Erzbischof Dr. Franz Lackner Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer junior seinen Antrittsbesuch im Chiemseehof ab

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 15. Jänner verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks