Hauptmenü öffnen

Matthias Mayr

Matthias Mayr im Portrait
Matthias Mayr in Action

Matthias Mayr (* 16. Mai 1981) ist Freeride-Profi und Sportwissenschafter.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Matthias Mayr verbrachte die ersten 18 Jahre seines Lebens überwiegend in Niederösterreich und Wien.

Nach Salzburg führten in seine Freundin Sandra Schaber und seine Leidenschaft, Freeskiing.

Im Jahr 2006 startete Matthias Mayr eine weltweit einzigartige wissenschaftliche Untersuchung bei Freeridern. Im Rahmen seiner Dissertation ermittelte er unter anderen die Adrenalinwerte im Blut von Freeride Profis, unter anderem auch bei sich selbst. Die Ergebnisse waren außerordentlich, bisher gab es keine Messungen bei anderen Risikosportarten mit nur annähernd ähnlich hohen Werten.

Im Winter 2008 entstand auf Basis dieser Erkenntnisse in Davos der Dokumentarfilm Feel Adrenaline, produziert von Samuel Gyger

Im Februar 2008 gelang Matthias Mayr gemeinsam mit dem steirischen Top-Freerider Andreas Kocher die Erstbefahrung der Greimuth Rinne am Loser mit alpinen Skiern [1] [2].

Im Sommer 2008 befuhr er gemeinsam mit seinen Freunden Matthias Haunholder und Lothar Hofer einen der aktivsten Vulkane der Welt. An sich nichts besonderes, ist der Villarrica in Chile ja als Touristenmagnet bekannt. Jedoch ist es beinahe unmöglich eine Abfahrt mit Skiern, adäquat auf Film zu bannen, da die chilenischen Winter in der Gegend um Villarrica äüßerst niederschlagsreich sind. Gemeinsam mit dem Team von Ydreamproduction.com ist es trotzdem gelungen[3][4]

Der Original Film Fire and Ice-skiing a vulcano wird ab 2009 auf Bergfilmfestivals zu sehen sein.

Im Winter 2009 drehte er gemeinsam mit Ydreamproduction.com und zahlreichen anderen österreichischen Top-Freeridern den Film Made in Austria der im Herbst 2009 veröffentlicht wird. [5]

Matthias Mayr ist offizielles Testimonial der Online Plattform onebigpark.at

Sein Skisponsor Elan beförderte ihn 2008 ins achtköpfige TeamGreen, dem internationalen Freeride Team der Marke ELAN.

Neben ELAN sind auch seine Sponsoren Alpengluehen.com und Almdudler verantwortlich dafür, dass Matthias Mayr seine Leidenschaft leben kann.

Einzelnachweise

Quellen

Weblinks