Mittelschule Bad Hofgastein

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schulbild
Mittelschule Bad Hofgastein
Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 504032
Name der Schule: Mittelschule Bad Hofgastein
Adresse: Kurgartenstraße 34
5630 Bad Hofgastein
Website: www.nms-badhofgastein.com
E-Mail: direktion@nms-badhofgastein.salzburg.at
Telefon: (0 64 32) 66 56-1
Direktor: HOL Klaus Lindebner

Die Mittelschule Bad Hofgastein ist eine allgemeinbildende Pflichtschule in der Pongauer Marktgemeinde Bad Hofgastein.

Geschichte

Die Hauptschule Bad Hofgastein wurde im September 1926 als Bürgerschule gegründet und zunächst im Gebäude der Volksschule Bad Hofgastein untergebracht. Nach einem Jahr wurde diese zur Hauptschule und übersiedelte in das neu errichtete Bürgerschulgebäude, das am 18. September 1927 eingeweiht wurde.

Im Jahr 1965 übersiedelte die Schule in das in einjähriger Bauzeit neu errichtete neue Hauptschulgebäude (Baukosten: 13.000.000 öS), das am 6. November 1965 im Beisein von Landeshauptmann DDr. Hans Lechner und Landesschulratspräsident Dr. Matthias Laireiter seiner Bestimmung übergeben wurde. 1966 wurde erstmals ein Polytechnischer Lehrgang geführt. Am 24. Oktober 1976 wurde nach einjähriger Bauzeit ein zusätzliches Stockwerk und ein Erweiterungsbau der Hauptschule übergeben. Seit der Übersiedlung der Polytechnischen Schule nach Bad Gastein 1987 stehen der Hauptschule auch diese Räumlichkeiten zur Verfügung.

Die Hauptschule Bad Hofgastein wurde 2014 zur Neuen Mittelschule, 2020 zur Mittelschule Bad Hofgastein.

Schülerzahl
1927 239
1940 182
1973 594
1993 371
2000 374
2010 254

Direktoren

Weblinks

Quellen

Einzelnachweise