1927

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  19. Jahrhundert |  20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
 |  1890er |  1900er |  1910er |  1920er | 1930er | 1940er | 1950er |
◄◄ |   |  1923 |  1924 |  1925 |  1926 |  1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1927:

Ereignisse

In diesem Jahr
... besteht der Flughafen Salzburg aus einer Holzbaracke mit drei Räumen: Warteraum, Zollamt und Passabfertigung
... zieht Anton Faistauer nach Wien
... wird Franz Moßhammer für die SDAP Abgeordneter zum Nationalrat
... stellt der SK Vorwärts Hallein den Meisterschaftsbetrieb ein
... wird der USV Großarl gegründet
... wird Karl Emminger Klubobmann der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei im Landtag
... wird das Lichtspielhaus Maxglan eröffnet
... wird Franz Moßhammer in den Nationalrat gewählt
... wird der Rotary Club Salzburg gegründet
... kauft Karl Sekanzer das Cafe Mozart
... fahren zum ersten Mal Autobusse in der Stadt Salzburg als öffentliche Verkehrsmittel
... wird Anton Aicher mit dem Goldenen Verdienstzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet
... hat Helene von Taussig ihre erste Ausstellung im Künstlersaal des Schlosses Mirabell in der Stadt Salzburg
... beschäftigt der Zeller Georg Oberschneider, für seine Flugbegeisterung bekannt, den Piloten Hans Guritzer für Rundflüge am Zeller See
... wird die Firma Albus gegründet
... wird das Erzstift St. Peter zur Erzabtei erhoben
... plant die damals noch selbständige Gemeinde Maxglan die Verbauung der Aiglhoffelder
... führte der VAFÖ seine erste Fußball-Landesmeisterschaft durch
... gewann der SAK 1914 (ASFV) seine dritte Landesmeisterschaft in Folge
... beginnen die Zusammenkünfte der Zinkenbacher Malerkolonie
... beginnt der Bau der Domgarage
... wird der Skiclub Großarl gegründet
... erfolgt die Glockenweihe in der nach einem Brand wieder aufgebauten Pfarrkirche Obertrum
... wird das Hotel Bristol in Bad Gastein ausgebaut
... wird Michael Neureiter Mitglied des Domkapitels
... inszeniert Max Reinhardt William Shakespeares Ein Sommernachtstraum bei den Salzburger Festspielen
Jänner
1. Jänner: wird der seit einem Jahr staatlich geführte Goldbergbau in Böckstein stillgelegt, woraufhin die Republik Österreich die Anlagen mit einem kleinen Stab von Mitarbeitern über einen Zeitraum von zehn Jahren betriebsfähig erhält und 1937 eine englische Gesellschaft für die Wiederaufnahme des Betriebes gewinnen kann
29. Jänner: der ATSV Bischofshofen veranstaltet das „1. Jugendsportfest des Wintersportortes Bischofshofen
31. Jänner: am Mönchsberg in der Stadt Salzburg finden Skiwettbewerbe statt
Februar
6. Februar: erfolgt die organisatorische Trennung von der Feuerwehr und der Rotkreuz-Rettungsstation in der Stadt Salzburg
18. Februar: Johannes Baptist Filzer wird zum Weihbischof von Salzburg bestellt
März
In diesem Monat
... wird der SK Bürmoos gegründet
... wird Josef Keldorfer Schulleiter der Volksschule Guggenthal
19. März: ein Marktbrand zerstört einen großen Teil der Gemeinde Wagrain
20. März: Johannes Baptist Filzer wird von Ignaz Rieder zum Weihbischof von Salzburg geweiht
April
3. April: Petrus Klotz weiht die Glocken der Stiftskirche zum hl. Petrus
Mai
1. Mai: Weihbischof Johannes Baptist Filzer wird zum Generalvikar bestellt
12. Mai: wird die Österreichische Fliegerschule Salzburg, Kuhn & Stowasser ins Handelsregister eingetragen
14. Mai: wird das Flugunternehmen und Flugzeugbau Guritzer und van Nes ins Handelsregister eingetragen
21. Mai: Weihe des ersten Salzburger Kleinflugzeuges Bonzo durch Fürsterzbischof Ignaz Rieder am Flughafen Salzburg im Beisein von Landeshauptmann Dr. Franz Rehrl und Auftraggeber Hans Guritzer
Juni
6. Juni: zwei Bergsteiger erfrieren bei einem Bergsteigerunglück in der Glocknergruppe
12. Juni: der Löschzug Wiestal der Freiwilligen Feuerwehr Oberalm wird im Einvernehmen mit den Gemeinden Oberalm und Puch als Freiwillige Feuerwehr für das Wiestal gegründet
29. Juni: wird die Partie zwischen dem SAK und den Amateuren in der 62. Spielminute von Schiedsrichter Bernad abgebrochen, da die Amateure nur noch sieben Spieler am Platz haben
Juli
10. Juli: gewinnt der SAK 1914 durch ein 5:2 über den 1. SSK 1919 den Salzburger Fußballcup 1927
11. Juli: wird Alois Sending Schulleiter der Volksschule Thalgau
18. Juli: landet erstmals eine dreimotorige Junkers G 24 der Deutschen Luft Hansa am Flughafen Salzburg
24. Juli: Peter Gaßner, Pfarrer von Leogang, und Anton Brandstätter, Gymnasialprofessor am Erzbischöflichen Privatgymnasium Borromäum, werden zu Ehrenbürger der Gemeinde Leogang ernannt
31. Juli: eröffnet die Österreichische Luftverkehrs AG einen Linienflug von Salzburg nach Klagenfurt
August
20. August:
... das heutige Wappen an Neumarkt verliehen
... das von Hans Guritzer konstruierte Fluggerät, das am 21. Mai 1927 von Erzbischof Ignaz Rieder geweiht wurde, stürzt ab
21. August: drittes und letztes internationales Tauernrennen
28. August: findet das erstmals ein Motorradrennen in Österreich als Großer Preis von Österreich statt
September
12. September: Baubeginn der Lichtspiele Maxglan in der Gemeinde Maxglan
26. September: erhält Richard Mayr (Kammersänger, Ehrenmitglied der Wiener Staatsoper und des Mozarteums) die Ehrenbürgerschaft der Stadt Salzburg
28. September: erhält Josef Kettenhuemer die Gewerbeberechtigung für "Photographie mit Ausnahme der Portraitphotographie"
Oktober
31. Oktober: nimmt die Österreichische Fliegerschule Salzburg, Kuhn & Stowasser am Flugplatz in der Gemeinde Maxglan ihren Betrieb auf
November
In diesem Monat
... wird Oberlehrer Georg Feichtner zum Volksschuldirektor von Leogang ernannt
2. November: debütiert Opernsänger Richard Mayr an der Metropolitan Opera in New York, USA
26. November: heiraten Maria Augusta Kutschera und Baron Georg Ludwig von Trapp in der Stiftskirche am Nonnberg in Salzburg, die die singende Familie gründen, berühmt geworden durch den Film "The Sound of Music"
Dezember
21. Dezember: Franz Wolf eröffnet sein eigenes Lichtspielhaus Maxglan, das zu seiner Zeit mit rund 600 Plätzen das zweitgrößte Kino Österreichs außerhalb der Bundeshauptstadt Wien, nach dem Annenhofkino in Graz, war
30. Dezember: erhält die Schmittenhöhebahn um 23:00 Uhr ihre Betriebsgenehmigung nach der Abnahme
31. Dezember: die Schmittenhöhebahn wird als erste Seilbahn in Salzburg und als fünfte in Österreich offiziell eröffnet

Geboren

In diesem Jahr
... Inge Neureiter, Volksschuldirektorin i. R.
... Felix Rinderer, Kapuzinermönch
... Maria Loher, Miteigentümerin des Medizinischen Zentrums St. Barbara in Bad Vigaun
... Eberhard Herbst, Direktor der Volksschule St. Martin bei Lofer
Jänner
2. Jänner: Franz Hofer, Bürgermeister von Kaprun
8. Jänner: Johann Schwendemann, Direktor der Wohnbaugenossenschaft Heimat Österreich
12. Jänner: Albert Steidl in Leogang, Pinzgau, Salzburger Politiker (ÖVP), insbesondere Landesrat, Nationalratsabgeordneter und Bürgermeister der Gemeinde Leogang.
21. Jänner: Hermann Greinwald in Badgastein, Medizinalrat Dr. med. univ., Arzt für Allgemeinmedizin (Praktischer Arzt), Kurarzt, Bergrettungsarzt und Sprengelarzt
Februar
3. Februar: Heinz Erich Klier, Senatsrat, Dr., ehemaliger Generalsekretär der Salzburger Kulturvereinigung, Initiator der Forschungs- und Gedenkstätte, des Salzburger Straßentheaters und andere Kultureinrichtungen
14. Februar: Josef Grubinger, Thalgauer Gemeindepolitiker und Landwirt
21. Februar: Herbert Breiter in Landeshut, Schlesien, Maler und Lithograf
März
In diesem Monat
... Elisabeth Moser, Direktorin der Volksschule Abersee
13. März: Peter Löcker in Seekirchen, Hauptschuldirektor
19. März: Anneliese Zenzmaier, bildende Künstlerin
25. März: Herbert Fux, Schauspieler und Politiker
30. März: Herbert Moritz, Landeshauptmann-Stellvertreter 1976 bis 1984, Bundesminister für Unterricht, Kunst und Sport 1984 bis 1987
April
2. April: Fritz Maier, langjähriger Geschäftsführer der Salzburger Nachrichten
15. April: Peter Hofer, katholischer Priester
16. April: Franz Leitner, Altbürgermeister von St. Gilgen
18. April: Karl Moik, langjähriger Direktor der Tagesheimschule Salzburg
30. April: Egon Singer, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
Mai
24. Mai: Friedrich Kurz-Goldenstein senior, Dr., Bezirkshauptmann von Salzburg-Umgebung
Juni
16. Juni: Rudolf Katschthaler, Volksschuldirektor
Juli
1. Juli: Friedrich Lepperdinger in St. Georgen bei Salzburg, Dr., Historiker und Hauptschuldirektor
9. Juli: Walter Weiss in Landsberg am Lech, Bayern, österreichischer Germanist und Salzburger Universitätsprofessor
12. Juli: Sigmund Hutter, Elektrotechniker
August
19. August: Hans Jörg Gibitz, Vorstand des Zentrallaboratoriums der Salzburger Landeskliniken
20. August: Maria Anna Mayr Melnhof, geborene Gräfin von Orsini und Rosenberg
22. August: Rosa Stadler, geborene Resmann, Kommerzialrätin, Salzburger Unternehmerin und Kauffrau sowie Modepionierin
September
5. September: Johann Neureiter, ehemaliger Direktor der Volksschule Gaißau
15. September: Eberhard Stüber, Direktor des Museums Haus der Natur und ehemaliger Landesumweltanwalt
26. September: Karl Hauser, Erwachsenenbildner
28. September: Wilhelm Gstür, langjähriger Geschäftsführer von Pappas Salzburg
29. September: Walter Wintersteller, ehemaliger Direktor der Volksschule Eben
Oktober
21. Oktober: Fritz Wintersteller, Erstbesteiger des Broad Peak im asiatischen Karakorum
23. Oktober: Christine Huber, Direktorin des Bundesgymnasiums Salzburg-Nonntal
Dezember
1. Dezember: Rupert Zimmerebner, erfolgreicher ÖSV-Trainer
2. Dezember: Jos Pirkner in Sillian, Osttirol, Metallbildhauer
19. Dezember: Herbert Johann Berger, Salzburger Landesdirektor der Creditanstalt
22. Dezember: Martin Leitner, Gründungsmitglied des Untersbergmuseums und Kugelmüller
27. Dezember: Liselotte Hager, Sängerin

Gestorben

In diesem Jahr
... Carl Pietzner, Fotograf
... Josef Pörnbacher, Bildhauer
... Emil Hofer, Schulleiter der Volksschule Zinkenbach
März
7. März: Josef Härtlnagl, Schuldirektor, Bürgermeister und Ehrenbürger von Straßwalchen
15. März: Johann Lackner in Reitdorf [Gemeinde Flachau], ein führender Landespolitiker der Christlichsozialen Partei
April
20. April: Wilhelm Mann in Salzburg, Fotografenmeister
Mai
5. Mai: Johann Elias in Salzburg, Salzburger Arbeitnehmervertreter
September
28. September: Robert Graf von Wickenburg, Gründer der Freiwilligen Feuerwehr Bergheim
Dezember
20. Dezember: Andreas Mudrich in Salzburg, Dr. phil., Vorstand des k. k. Salzburger Landesregierungsarchivs

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verbergen:

Seiten die auf 1927 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1927"