Ornithologische Station Salzburg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Ornithologische Station Salzburg in der Stadt Salzburg war eine historische Einrichtung zur Vogelforschung.

Gründung

Die Ornithologische Station Salzburg wurde im Mai des Jahres 1913 vom Zoologen Paul Eduard Tratz gegründet und in der Folge von ihm geleitet.

Eine der Aufgaben der Station mit der damaligen Adresse Augustinergasse 14 war die Vogelberingung, die mit Hilfe von ehrenamtlichen Mitarbeitern erfolgte. Die Vogelberingung ist eine Methode, die der Erforschung der Vogelwelt dient und bis heute angewandt wird; sie hat somit im Jahr 2012 in Salzburg eine annähernd 100-jährige Tradition.

Quellen

  • Artikel von Paul Eduard Tratz, http://www.landesmuseum.at - ©Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten, Austria, download unter www.biologiezentrum.at, über Hinweis von Dr. Barbara Loidl, Naturwerk