Pestkreuz im Bruderhof Salzburg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pestkreuz im Innenhof des Bruderhofes an der Paris-Lodron-Straße.

Das Pestkreuz an der Wand eines Innenhofes des Bruderhofes in der rechtsufrigen Altstadt der Stadt Salzburg erinnert an Pestzeiten.

Geschichte

Das Pestkreuz stammt vermutlich aus dem 17. Jahrhundert. Der Bruderhof wurde in Zeiten der Pest auch als Spital verwendet und unter Fürsterzbischof Leonhard von Keutschach wurde Anfang des 16. Jahrhunderts in diesem Bereich eine Kirche errichtet. Dabei dürfte es sich um einen Vorgängerbau der St. Sebastianskirche gehandelt haben, die heute nicht mehr besteht.

Quelle

→ Für nähere Informationen zu "Pestkreuz im Bruderhof Salzburg" siehe auch den Originalartikel von Kulturklauberin Daniele Pabinger auf SN.at.