Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Reicherting

Reicherting

Reicherting ist eine kleine, entlegene Ortschaft der Gemeinde Hallwang, die ortschaftsmäßig dem Dorf Zilling bei Hallwang zugeteilt wird.

Zum Ortsnamen

Der Ortsname Reicherting, der vom Personennamen Reichhart (Richard) kommt, wird von den Einheimischen "Raiading" (Reiherding) genannt. Während man in Hallwang diesen Ortsnamen zur Zeit immer "Reicherting" schreibt, wird die Ortschaft von den Eugendorfern hingegen als "Reichharting" bezeichnet.

Beschreibung

Geht man den Weg aus dem Dorf Hallwang durch Döbring Richtung Einleiten, erblickt man einsam auf einer Anhöhe ober sich zwei Bauernhöfe - es sind die Höfe Ober- und Unterreicherting, im Volksmund als Reiherdinger- und Miglbauer bekannt. Wenn man die kleine Straße, die von der Einleiten nach Reicherting hinaufführt, weitergeht, kommt man über eine Art Hochebene, die bei den zwei Reichertinger Höfen beginnt, zum letzten Bauerngut der Hallwanger Ortschaft Zilling, es ist der so genannte Hof Grund, wo auch eine Trinkwasserquelle zu finden ist, von der das Wasser für die Ortschaft Zilling der Gemeinde Hallwang hergenommen wird. Oft wird das Grundnergut auch zu den Höfen Reichertings gezählt. Links unterhalb von Grund fällt die Anhöhe von Reicherting stark ab und das so genannte "Grundnermoor" liegt sanft eingebettet in einer ebenen Senke am Ende des Abhangs. Geht man den Weg von Grund weiter, so schlängelt sich der Weg über einige Hügeln dem so genannten Hochkreuz (Eugendorf) entgegen. Ab dort geht es dann Berg ab über den Weg Richtung Eugendorf.

Quelle